Weingut Landmann PDF Drucken E-Mail
 

landmann_weinanbau_285.jpgWeingut 

Landmann

 

 

Freiburg- Waltershofen

(Tuniberg/Baden)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gelebte Winzerwelt in französischer Tradition

Das Weingut Landmann atmet französische Luft. Im Herzen Europas, an der sonnenverwöhntesten Ecke Deutschlands, unweit der französischen Grenze haben die Brüder Jürgen und Peter Landmann 1995 den elterlichen Betrieb übernommen und seitdem konsequent auf Qualität statt Quantität gesetzt. Ihre Vision war und ist es, aus dem in mindestens dritter Generation übernommenen Weingut eine feine Adresse für erstklassigen Wein aus Deutschland nach bester französischer Tradition herzustellen.

Als Jürgen und Peter Landmann ihren Eltern den Vorschlag unterbreiteten zukünftig die Weine nicht mehr für die regionale Weingenossenschaft herzustellen, sondern einen eigenen Weg zu gehen und dabei auf umweltschonenden Anbau, geringeren Ertrag und Klasse statt Masse zu setzen, hielt sich die Begeisterung in Grenzen. Es galt sich erst mal zu bewähren, mit einer kleinen Anbaufläche von zwei Hektar. Inzwischen ist die anfängliche Skepsis elterlichem Stolz gewichen. Heute bewirtschaften die Brüder Landmann 21 Hektar Anbaufläche in den besten Lagen. Sukzessive wurden den hohen Qualitätsanforderungen entsprechende Lagen am Tuniberg bei Freiburg hinzugenommen.

 

 

Winzer mit Visionen

 

Die Brüder teilen sich die Arbeit: Winzermeister Peter Landmann kümmert sich um den Anbau. Jürgen Landmann, Groß- und Einzelhandelskaufmann und staatlich geprüfter Getränkebetriebswirt, ist für Vertrieb und Marketing zuständig. Die beiden Weinexperten wollen zeigen was man aus den besten und bekanntesten Rebsorten der Welt hier in Ihrer Heimat Freiburg, im südlichen Baden, machen kann. Deshalb verwenden sie nur „klassische“ Reben, die sich auch in Bourdeaux und Burgund bewährt haben, und keine Neuzüchtungen. Die klimatischen Bedingungen und die vorhanden Böden in den Lagen des Weingutes sind durchaus mit denen in den bekannten französischen Anbaugebieten vergleichbar. Die Vision der Brüder Landmann ist es, mit ihren Weinen aus Deutschland international mitzuhalten.

Um ihrem hohen Anspruch gerecht zu werden, werden die wichtigsten Kriterien zu „Gesetzen“:

 

Umweltschonender Anbau für reintönige, naturbelassene Weine

Geringe Erträge für optimale Qualität

Gewachsen in den besten Lagen

In den Weinbergen des Weingut Landmann wird nach Förderkriterien des Landes Baden Württemberg ausschließlich kontrolliert umweltschonend gearbeitet. Durch die Schaffung einer natürlichen Humusschicht mit Dauerbegrünung, gezielter Ansiedlung von Nützlingen und der Verwendung von Naturdünger des ortsansässigen Pferdegestüts wurde die Bodenstruktur stetig verbessert, um dauerhaft interessante und charaktervolle Weine zu produzieren. Zwischen den Reben wachsen Kamillen, Roggen und Wicken. Auf den mineralischen Löss- und Muschelkalkböden wurden bis zu 50 Jahre alte Reben gepflanzt. Den Rebstöcken wird viel Platz gegeben, um ein Maximum an Sonneneinstrahlung zu erhalten, was zu einer besseren Reife und geringeren Erträgen führt. Das Weingut Landmann hat den Ertrag auf nur 4.000 bis 6.000 Liter Wein pro Hektar reduziert. Die Reben werden in der Regel selektiv handgelesen und bei optimaler Handreife geerntet.. Die Brüder Landmann hegen und pflegen ihre Reben beinahe wie eigene Kinder. Winzer Peter Landmann: „Unsere Weine müssen nicht zwingend gefällig oder modisch sein. Es kommt uns vielmehr darauf an, dass sie einen eigen Charakter entwickeln und zu Persönlichkeiten heranreifen. Deshalb könnte ich auch nie einen Lieblingswein bestimmen – da jeder unserer Weine seine ganz persönliche Besonderheit hat“.

 

landmann_weinpflege_160.jpgVertrieb und Vermarktung

Für die Vermarktung der hochwertigen Güter aus dem Weingut ist Jürgen Landmann zuständig. Der Vertrieb der Weine läuft zu 60 Prozent über Spitzen- und Sternegastronomie. So führen viele renommierte Restaurants wie das „Hotel Traube Tonbach“, das „Schlosshotel Bühlerhöhe“ oder auch das „Parkhotel Adler“ Weine aus dem Hause Landmann in ihrem Sortiment. 25 Prozent der Weine gehen an Privatkunden und 15 Prozent an ausgesuchte Weinhändler.

Hier ein kleiner Auszug der Hotels mit Spitzengastronomie, die Weine aus dem Weingut Landmann anbieten:

„Gourmet Restaurant Lorenz Adlon“, Hotel Adlon in Berlin

„Hugos Gourmet Restaurant“, Hotel Intercontinental Berlin in Berlin

„First Flor“, Hotel Palace in Berlin

„Landhaus Scherrer Relais & Chateaux“ in Hamburg

Die Zukunft

 

Ihre Vision, internationale Spitzengewächse zu produzieren, haben Jürgen und Peter Landmann seit der Übernahme des elterlichen Weinguts konsequent und kontinuierlich umgesetzt. Diesen Weg werden sie weitergehen und dabei immer auch für Überraschungen gut sein. So haben sie vor einiger Zeit ausgesuchte Weinberge in Ungarn erworben. Man darf gespannt sein, was da heranwächst. Im Mittelpunkt aller Aktivitäten steht nach wie vor die Herstellung deutscher Weine in bester französischer Tradition, die dem internationalen Anspruch standhalten. Ideale klimatische Bedingungen, ein intaktes Ökosystem und die Liebe zur Weinherstellung lassen diese Vision auf dem Weingut Landmann Wirklichkeit werden. 

 

 

§    Die Adresse

Weingut Landmann GbR
Inhaber:
Peter und Jürgen Landmann
Umkircher Str. 29
79112 Freiburg-Waltershofen

Tel.: +49 7665/ 6756
Fax: +49 7665/ 51945

www.weingut-landmann.de
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 

 
< zurück   weiter >