Winzer Gregor Schup PDF Drucken E-Mail
   schup_gregortitelbild.jpg
Bewirtschaftete
Anbaufläche:
Bekannte Weine/
Bemerkungen:

Der Eichkogel 367 m

… ist Kulturlandschaft und Naturschutzgebiet von internationaler Bedeutung  und zählt zu einer der besten Rieden in der Thermenregion. Unterhalb des Anningers gelegen gehört er zum Gemeindegebiet Guntramsdorf. Insgesamt bewirtschaften wir 40 ha Weingärten davon alleine 20 ha rote Trauben am Eichkogel wo sich osteuropäisches Steppenklima, feucht-warme Atlantikluft und ein Hauch von Mittelmeer treffen. International nachgewiesen beträgt die Bodentemperatur im Jahresdurchschnitt 3 Grad über dem Normalwert. Dadurch gedeihen hier ausgezeichnete Weine wie zum Beispiel der Zweigelt der bei uns 12 Monate im großen Eichenfaß heranreift und erst danach in Flaschen gefüllt wird.

Bekannte Weine / Bemerkungen:
Der Weisse  trockenGelbgrün, in der Nase feine Fruchtnuancen, am Gaumen sehr angenehm, vorwiegend Riesling.

 

Der Rote trocken. Dunkles ziegelrot, in der Nase feine Kirsche, angenehmer Körper, frisch und lebendig, vorwiegend Zweigelt

I´DIPFERL Cuvee  weiss trocken. Helles Grüngelb, in der Nase feine anspringende Frucht, wirkt zugänglich im Bukett, schöner Fruchtkorb, am Gaumen balanciert, sehr typisch, im Hintergrund Marillen, gute Länge, hat Potenzial. Vielseitiger Speisenbegleiter. (Cuvee aus Riesling, Roter Veltliner und Chardonnay)

I´DIPFERL Cuvee  rose trocken. Zartrosa in der Farbe, am Gaumen frische Brombeeren, im Finish an Grapefruit erinnernd,
saftig, zitrusfeines Finisch. (Cuvee50% Pinot Noir und 50% aus CS,ME,SY und BF) 

I´DIPFERL Cuvee  rot trocken. Tiefdunkles Rubingranat, violetter Rand, in der Nase Schokolade und Zwetschken, am Gaumen stoffig, ein Trinkvergnügen. (Cuvee aus 95% Pinot Noir und 5% Merlot)

RIESLING  trocken. Helles Gelbgrün, in der Nase feine Anklänge an Blutorangen, Blüten, Zitruszesten, am Gaumen feinstrahlige Säurestruktur, saftig, klar und ausdrucksstark,
langlebiger Rieslingstil voll Transparenz.

GELBER MUSKATELLER trocken. Mittleres Gelbgold, in der Nase die pure Traubenfrucht, zart mit Muskatnuss bestreut, delikat, am Gaumen finessenreicher Sortenausdruck, rassig, sehr eleganter Säurebogen, im Nachhall nach Zitronenschalen.

CHARDONNAY  trocken. Leuchtendes Gelb mit grünen Reflexen, in der Nase feine Tropenfrucht, nach Ananas und Mango, feine Holzwürze, am Gaumen rassig, sehr balanciert trotz seiner Kraft, mineralisch und präzise, feine Röstaromen im Finish. Herrlicher Mokka-Nachhall.
 

ROTGIPFLER SPÄTLESE Mittleres Goldgelb, in der Nase feinwürzige Dörrobstanklänge, sauberes Honigkaramell und Vanille, am Gaumen lebhaftes Wechselspiel zwischen einer enorm fruchtigen Säure und einer feinen Honigsüße, zart nussige Anklänge, sehr frisch, delikat und animierend, gutes Entwicklungspotenzial.

SPECULA Nr.4  trocken. Leuchtendes Goldgelb, in der Nase feine Tropenfrucht, reif und einladend, zarte Feuersteinanklänge, dezente vegetable Würze, Pfirsiche im Hintergrund, am Gaumen elegant, sehr reich, im Hintergrund angenehme Röstaromen, zarter Mokka, sehr balancierter internationaler Stil, überzeugende Länge.
SPECULA BA  süss. Mittleres Goldgelb, sehr komplexe und vielschichtige Nase, zart nach Maracuja, Orangenschalen, sehr jugendlich, am Gaumen enorm konzentriert, herrliches Spiel von Tropenfrüchten, zarte Dörrobstanklänge, brilliante Säurestruktur, ein Elixir, schwer zu beschreiben. Ewig haltbar, wird noch einiges vielschichtiger.

ZWEIGELT  trocken. Kräftiges Rubingranat, violette Randaufhellung, in der Nase intensive dunkle Frucht, zart blättrig unterlegt, Schokoanklang, am Gaumen stoffig und dicht, bereits rund, saftiger Trinkspaß, gutes Lagerpotential.
WARTBERG  trocken. 50% Cabernet ( 24 Monate im kleinen neuen Holzfass), 50%Pinot Noir (24 Monate in 500 Liter Fässern)Tiefdunkles Rubingranat, fast opaker Kern, zarte violette Randaufhellung, in der Nase eine tolle, mitreissende Süße, am Gaumen druckvoll und mit einer herrlichen Extraktsüße, dunkle Beeren, sehr breite Aromatik. Bleibt abzuwarten, wohin sich dieser dichte Wein in Zukunft hineinentwickelt, in der Jugend ist er mit einem Wort: Eindrucksvoll.
PINOT NOIR trocken, im 500 Liter Eichenfässern gereiftHelles Rubingranat, zarte violette Randaufhellung, in der Nase feine Zwetschken-Kirschnote, guter Sortencharakter, am Gaumen elegant und ausgewogen, dezentes Tanninkleid, frisch, Kirschen auch im Nachhall, feiner Speisenbegleiter.
CABERNET SAUVIGNON  trocken, mindestens 24 Monate im kleinen neuen Eichenfass gereiftDunkles Rubingrant, schwarzer Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, in der Nase blättrig, dunkelbeerige Anklänge an Cassis, Brombeeren und Minze am Gaumen elegant, Tannine gut eingewoben. Gute Extrasüße, bereits gute Harmonie, gute Länge, ein Wein mit Schmelz und Länge.
EICHKOGEL  trocken. 30 Monate im kleinen neuen Eichenfass gereift Cabernet Souvignon, Syrah, Merlot und BlaufränkischTiefdunkles Rubingranat, schwarzer Kern, zarte violette Reflexe, feine Edelholznote, Anklänge von Heidelbeerkonfit, Vanille, Zimt, am Gaumen sehr stoffig, süße Beerenfrucht, kraftvolles Tannin, zarte Schoko-Röstaromen, ein ernsthafter Wein mit großer Länge, großes Zukunftspotenzial, hat international vorzeigbares Format.

GLÖGERBRAND. 18jährige Lagerung in französischen Cognacfässern und Edelkastanie. Hefebrand von ausgesuchten Qualitätsweinen.
Adresse: Josefigasse 8
2353 Guntramsdorf
Kellermeister: Gregor Schup
Weinbaugebiet: Thermenregion
Tel. +43 (2236) 53291
Fax/Mobil: +43 (2236) 53291
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
URL: http://www.schup.at , www.idipferl.com
   schup_rest_01.jpg
 
< zurück