Weinblätter, eingelegte PDF Drucken E-Mail

Weinblätter (vine leaves) werden auch als Fertigprodukte in Salzwasser konserviert angeboten.

Sie können leicht selbst hergestellt werden: Junge Weinblätter werden entstielt und danach ganz oder halbiert in kochendes Wasser gegeben. Die Weinblätter nach dem ersten Aufkochen herausnehmen und auf Küchentüchern abtropfen lassen. Alles in verschliessbare Gläser abfüllen und mit heisser Salzlake (80g Meersalz p/Liter) übergiessen. Gläser verschliessen und etwa 5 Minuten in einem kochend heissen Wasserbad stehen lassen. Zubereitungszeit insgesamt ca. 30 Minuten.

Weinblätter schmecken leicht säuerlich, eignen sich aber hervorragend zum Einwickeln von Fleisch oder andern Spezialitäten insbesondere aus dem Mittelmeerraum. Insbesondere werden Reis, Frischkäse, Ziegen- oder Schafkäse, Sarinen und selbst Sauerkraut eingewickelt werden.

Vorher müssen die eingeleten Weinblätter abgewaschen und agetrocknet werden. Etwas von der gewünschten Füllung in die Mitte geben und die Blätter zusammenrollen. Schlussendlich sollten die gefüllten Weinblätter fertig gegart werden. Man grillt, kocht sie oder lässt sie im Wasserbad ziehen.

 

Kommentare (0)Add Comment
Kommentar schreiben
 
  kleiner | grösser
 

busy
 
< zurück   weiter >

Sushi und Wein

sushi.jpg
Sushi selbstgemacht und dazu Top Weine geniessen Weiter …