Albillo temprano PDF Drucken E-Mail

Albillo temprano = Synonym für die Rebsorte

 

Albillo 

 

Das Blattwerk der weissen Rebsorte Albillo ist ausgewachsen von mittlerer Grösse und fünfblättrig. Die Rappen sind von mittlerer Grösse und kurzer Länge. Die Frucht ist oval, gelb und klein. gual_traube.jpg

Diese Traube ergibt einen schweren, recht neutralen Wein mit hohem Glyceringehalt. Sie wird auch gern als Beimischung zu Rotweinen aus dem Ribera del Duero verwendet. Dort ist sie zu einem geringen Teil im berühmten "Unico" des Weingutes Vega Sicilia enthalten. Dieser Wein kommt erst frühestens nach 14 bis 15 Jahren auf den Markt und zählt inzwischen zu den besten und teuersten Spaniens. Nur die besten Weintrauben werden dafür verwendet, die Gärung erfolgt in Holzbottichen. Die Cuvée besteht aus den roten Sorten Tinta del País (zumindest 80%), Cabernet Sauvignon, Malbec, Merlot und einem geringen Anteil der weissen Albillo. Das spanische Weingut im Westen der heutigen DO Ribera del Duero wurde im Jahre 1864 von Don Eloy Lacanda y Chaves gegründet.

Die Albillo wird auch für die Produktion von Tafeltrauben verwendet.

 

Uns bekannte Synonyme sind: NIVES TEMPRANO; ACERBA; ALBILLO REAL; BESTO MADURO; BLANCO RIBERA; ALBILLO DE CEBREROS; ARVILLA; ALBILLO CASTELLANO; ALBILLO CAGALON; CAGALON; ALBUELA; BLANCO PAIS; ALBILLO DE GRANADA; ALBILLO DE MADRID; ALBILLO PARDO; ALBIL PARDO; ALBILLO DE SAN JERONIMO; ALBILLO TEMPRANO; ALBILLO DE TORO; CEPA CANASTA; DE LENA; HOGAZUELA; HOGOMELA; VERDAGUILLA; PICAPOL; CASTELLANO BIANCO; ALBILLO DE HUEBLA; ALBILLA; ALBILLO BLANCO; ALBILLO BLANCO FINO; ALBILLO CASTILLAN; ALBILLO DORADO; ALBILLO PECO; ALBILLO VERDAL; ALVILLA; OJO DE LIEBRE; PARDILLO; PARDILLO DE ALBILLO; PROLIFERA; ALBARIN BLANCO; GUAL; ABUELA; ACERVA; ALBILLO DE TORO DORADO; BLANCO RIVERA; CEPA DE LENA; NIEVES TEMPRANO; UVA DE LENA; UVA PARDILLA

Kommentare (0)Add Comment
Kommentar schreiben
 
  kleiner | grösser
 

busy
 
< zurück   weiter >

Sushi und Wein

sushi.jpg
Sushi selbstgemacht und dazu Top Weine geniessen Weiter …