Albalonga PDF Drucken E-Mail
Neuzüchtung zwischen Rieslaner x Silvaner.

Die Kreuzung der weissen Rebsorte erfolgte durch Professor Dr. Hans Breider (1908-2000) im Jahre 1951 an der Bayerischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau in Würzburg. Der Sortenschutz wurde im Jahre 1971 erteilt. Ihr Name bedeutet „Weiße Lange“.

Sie wird in den deutschen Anbaugebieten Franken, Rheinhessen und Pfalz auf ca 20 ha kultiviert. Der gelbgrüne, fruchtig-säuerliche Wein ist dem Riesling ähnlich.

Kommentare (0)Add Comment
Kommentar schreiben
 
  kleiner | grösser
 

busy
 
< zurück   weiter >

Sushi und Wein

sushi.jpg
Sushi selbstgemacht und dazu Top Weine geniessen Weiter …