Nussähnlicher, bitterer, scharfer Geschmack PDF Drucken E-Mail

Alterstypischer Geschmack und Geruch eines Weines (auch Alterston, Luftton, Altl, Altersfirn), oft verursacht durch Oxidation und chemische Veresterungs-Prozesse (Bildung von Acetaldehyd). Typisches Resultat ist die Verfärbung – ein Weisswein wird dunkelgelb bis gelbbraun – und der nussähnliche, scharf, bittere Geschmack. Dieser überdeckt den typischen Sortenton

In jüngerem Stadium kann ein leichter Alterston durchaus erwünscht sein (z.B. beim Weisswein als «Edelfirn»), in stärkerem Ausmass ist es aber ein deutlicher Wein-Fehler.

Kommentare (0)Add Comment
Kommentar schreiben
 
  kleiner | grösser
 

busy
 
< zurück   weiter >

Sushi und Wein

sushi.jpg
Sushi selbstgemacht und dazu Top Weine geniessen Weiter …